Volker Gallé (Hrsg.)

Dichtung und Musik der Stauferzeit

Dichtung und Musik der Stauferzeit
Wissenschaftliches Symposium der Stadt Worms vom 12. bis 14. November 2010

Schriftenreihe der Nibelungenlied-Gesellschaft Worms (Band 7)

Im Stauferjahr 2010 hat sich die Stadt Worms mit dem Thema »Dichtung und Musik der Stauferzeit« am Netzwerkprojekt der Reiss-Engelhorn-Museen zur Ausstellung »Die Staufer und Italien« beteiligt, zum einen, weil Worms als »nördliche Hauptstadt der Staufer« gelten kann, zum anderen, weil das in Worms verortete Nibelungenlied das herausragende Epos der Stauferzeit ist.

Gemeinsam mit der Nibelungenliedgesellschaft und der AG Literarischer Gesellschaften hat die Stadt zum Thema auch eine Tagung veranstaltet. Die Beiträge von Ellen Bender, Jürgen Breuer, Gerd Hübner, Marc Lewon, Joachim Schulze, Veronica Steiger und Elke Ukena-Best finden sich in dieser Dokumentation wieder.

Inhalt
Volker Gallé  Das Jahrhundert der Staufer
Gerd Hübner 
Alumbe den Rîn. Rheinischer und romanischer Minnesang
Ellen Bender 
Traumfrau der Minnesänger? – Beatrix von Burgund und die Liebeslyrik der Stauferzeit
Marc Lewon 
Wie klang Minnesang?
Joachim Schulze 
Die Sizilianische Dichterschule
Elke Ukena-Best 
Kaiser Heinrichs VI. und König Konrads (Konradin)
Veronica Steiger 
Hören und Staunen – Islamische Musikinstrumente an den europäischen Herrscherhöfen
Jürgen Breuer 
Zeugnisse des imperialen Herrschaftsanspruchs der Staufer in Worms
 

216 Seiten

15 Schwarzweiß-Abbildungen

Broschur

1. Auflage 2011

Worms-Verlag

978-3-936118-78-0

Sofort lieferbar