Andrea Liebers

Das Gold der Nibelungen, Band 2

Das Gold der Nibelungen, Band 2
Chaos im Drachenland

mit 21 Farbillustrationen von Manfred Schmitt

Die schlimmsten Erwartungen werden wahr: Das Gold, das sich im Reich der Nibelungen gestaut hat, dringt durch Brunnenschächte hoch an die Erdoberfläche. Zunächst halten die Menschen ergriffen Abstand und vermuten ein Wunder. Doch diese Zurückhaltung verwandelt sich schnell, und ein Goldrausch bricht aus. Es kommt zu Schlägereien und Gewaltausbrüchen, die Gier nach Gold beginnt alle zu beherrschen. Das für sich genommen ist schon katastrophal genug. Doch als Nehalennia, die Herrin des Nibelungenreiches, hinter den wahren Grund der Goldflut kommt, wird klar, dass die Lösung dieses Problems ihre Macht übersteigt. Helfen könnte vielleicht aufgrund seiner Weisheit und Stärke der Drache. Doch der beginnt gerade damit, sich zum ersten Mal zu häuten …

Andrea Liebers verknüpft in ihrer Abenteuergeschichte geschickt Fakten und Fiktion. Wie nebenbei lernt man das Nibelungenlied, Worms und die versunkene Zeit der Vergangenheit kennen.

Andrea Liebers hat sich schon immer gewünscht, einmal in ihrem Leben einem Drachen zu begegnen. Deshalb war es für sie ein ganz besonderes Erlebnis, Marie in die Anderswelt zu begleiten und dort Fafnir kennenzulernen. Als Kinder- und Jugendbuchautorin hat sie schon viele sagenhafte Begegnungen in Geschichten verwandelt. Das macht ihr so viel Spaß, dass sie zusätzlich Trainerin für kreatives Schreiben geworden ist und anderen dabei hilft, mit genauso viel Begeisterung wie sie Geschichten zu erfinden und aufzuschreiben.

Manfred Schmidt würde am liebsten jeden Tag durch einen unterirdischen Goldgang fahren. Deshalb hat es ihm eine große Freude bereitet, das Gold, das sich im Reich der Nibelungen ausbreitet, zu malen. Er lebt und arbeitet als Musiker, Objekt-Künstler, Illustrator und Webdesigner in Hadamar-Oberzeuzheim.

156 Seiten

21 Farbillustrationen

fadengeheftete Broschur

1. Auflage 2017

Worms-Verlag

978-3-944380-69-8

Sofort lieferbar